Mittwoch, 29. April 2015

Rezept: After-Eight-Torte

After-Eight-Torte

Zutaten:
Einen Wiener Tortenboden
1000 ml Sahne
Eine Packung After Eight (oder ähnliche Schoko-Minz-Täfelchen)


8 Päckchen Sahnesteif
2 Päckchen Vanillezucker
1 Teelöffel geriebene Zitronenschale

Zutaten für den Boden (wenn Sie diesen selbst machen wollen):
8 Eier (Größe M)
250 gr. Zucker
270 gr. Mehl 405
30 gr. Speisestärke
80 gr. zerlassene Butter

Zubereitung Boden:
Zunächst verrühren wir die Eier mit dem Zucker, bis eine helle, cremige Masse entstanden ist. Dann siebt man Mehl und Speisestärke hinzu. Nachdem auch dies vermengt wurde, hebt man schließlich die flüssige Butter unter.

Die Teigmasse in eine 28er Springform geben und in den auf 180°C vorheizten Ofen geben.

Nach 30 bis 35 Minuten aus dem Ofen nehmen (evtl. Stäbchenprobe). Der Kuchenboden sollte goldbraun sein. Den Boden auskühlen lassen.

Nun beginnt die eigentliche "Tortenarbeit". Der Boden wird zweimal durchgeschnitten, so daß man sozusagen 3 Böden erhält, die einzelnen Tortenschichten.

Zubereitung "Belag":
750 ml Sahne mit 6 Päckchen Sahnefest steif schlagen. Nun zu der größte Sauerei: 16 Minztäfelchen kleinhacken, dann unter die Sahne rühren.

Die Masse zu einem Drittel auf den ersten Boden glatt verstreichen, den zweiten Boden aufschichten, das zweite Drittel der Sahneminzmasse darauf verteilen und diesen Vorgang mit dem dritten Boden wiederholen.

Dann die Torte für ca. 2 1/2 Stunden kalt stellen.

Nach der Entnahme aus dem Kühlschrank die verbliebenen 250 ml Sahne mit den zwei übrigen Sahnesteif, dem Vanillezucker und der Zitronenschale aufschlagen. Zwei Drittel der Masse werden rund um den Tortenrand und auf der Oberfläche verstrichen. Den Rest der Sahne mit einer Spritztüte als Rosetten auf der Torte aufbringen, jede Rosette mit einer halben Schoko-Minz-Tafel verzieren. Bis zum Verzehr kalt stellen.

Rezept: Bunter Obstsalat

Bunter Obstsalat

Zutaten für 4 Portionen:
  • 3 Äpfel
  • 2 Banane(n)
  • 2 Pfirsich(e) oder Nektarinen
  • 2 Kiwi(s)
  • 1 Mango(s)
  • 1 Orange(n)
  • 200 g Weintrauben, kernlose
  • 50 g Walnüsse, grob gehackt
  • 1 EL Honig, flüssiger
  • evtl. Zitronensaft
Bananen, Kiwis, Mango und Orange schälen. Die Äpfel vom Kerngehäuse befreien, die Pfirsiche entsteinen, das Mango-Fruchtfleisch vom Stein losschneiden und die Orange von der weißen Haut befreien.
Nun alles in Würfel schneiden und mit den Trauben vermischen.
Die Walnüsse darüber streuen, den Honig darüber laufen lassen.
Alles gut vermischen und genießen!
Wichtig ist natürlich vor allem, dass alle Früchte gut reif sind - damit der Salat auch wirklich aromatisch wird. Will man ihn längere Zeit stehen lassen, macht es Sinn, 1-2 El Zitronensaft darunter zu mischen, damit das Obst nicht braun wird- wobei die Orangen und Kiwis auch schon ihren Teil dazu beitragen. Wer mag, kann natürlich Sahne oder beliebige milde Cremes als Beilage reichen.

Montag, 20. April 2015

Kreativgruppe

Sticken in der Kreativgruppe
Die Kreativgruppe bei der Arbeit. Hier wird eine Decke gestickt. Eine filigrane Arbeit, bei der sogar eine Lupe gebraucht wird.